Sein und Streit - Das Philosophiemagazin · Carolin Emcke über Corona und kollektive Identitäten - Wie tragfähig ist das neue "Wir"-Gefühl?

Auf einer Illustration ist ein Kreis Erwachsener, die händehaltend um einen Erdball herumstehen.
Deutschlandfunk Kultur

Carolin Emcke über Corona und kollektive Identitäten - Wie tragfähig ist das neue "Wir"-Gefühl?

Sein und Streit - Das Philosophiemagazin · 19.04.2020 · 33 Min.
Auf einer Illustration ist ein Kreis Erwachsener, die händehaltend um einen Erdball herumstehen.

Auch wenn die meisten von uns derzeit vor allem zu Hause sitzen, schafft die Coronakrise doch ein neues Gefühl von Zusammengehörigkeit. Vielleicht sogar endlich ein "globales Wir"? Die Philosophin Carolin Emcke ist skeptisch. Carolin Emcke im Gespräch mit René Aguigah www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2020/04/19/carolin_emcke_ueber_corona_wie_tragfaehig_ist_das_neue_drk_20200419_1305_4aa74404.mp3