Sein und Streit - Das Philosophiemagazin · Isabell Lorey: "Demokratie im Präsens" - Wie Protestbewegungen die Politik erneuern

Ein junges Paar umamrt sich während des Protest-Camps auf der Puerta del Sol im Mai 2011.
Deutschlandfunk Kultur

Isabell Lorey: "Demokratie im Präsens" - Wie Protestbewegungen die Politik erneuern

Sein und Streit - Das Philosophiemagazin · 27.09.2020 · 35 Min.
Ein junges Paar umamrt sich während des Protest-Camps auf der Puerta del Sol im Mai 2011.

Ungerecht, ausgrenzend, im Kern eine Fehlkonstruktion: Das Urteil der politischen Philosophin Isabell Lorey über unsere repräsentative Demokratie fällt harsch aus. Neue Impulse erhofft sie sich von internationalen Protestbewegungen. Isabell Lorey im Gespräch mit Stephanie Rohde www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2020/09/27/demokratie_im_praesens_wie_protestbewegungen_die_politik_drk_20200927_1310_a9ef24ab.mp3