Porträt von Jorge Luis Borges, der in einem Sessel sitzt und sich auf seinen Spazierstock stützt.
Deutschlandfunk Kultur

Jorge Luis Borges als Philosoph - Lesen lernen für postfaktische Zeiten

Sein und Streit - Das Philosophiemagazin | 13.06.2021 | 39 Min.
Porträt von Jorge Luis Borges, der in einem Sessel sitzt und sich auf seinen Spazierstock stützt.

Fakt und Fiktion, Schein oder Sein: In den labyrinthischen Erzählungen von Jorge Luis Borges gibt es keine sichere Erkenntnis. Der Romanist Gerhard Poppenberg versteht ihn gerade in Zeiten von Fake News als Vordenker einer neuen Aufklärung. Gerhard Poppenberg im Gespräch mit Wolfram Eilenberger www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2021/06/13/jorge_luis_borges_als_philosoph_lesen_lernen_fuer_drk_20210613_1305_90d4247c.mp3

Empfohlene Inhalte