Sein und Streit - Das Philosophiemagazin · Kritik der Expertokratie - Gefährdet die Macht des Wissens die Demokratie?

Illustration eines Wissenschaftlers, der die Erdkugel mit seinen Händen über dem Kopf hält.
Deutschlandfunk Kultur

Kritik der Expertokratie - Gefährdet die Macht des Wissens die Demokratie?

Sein und Streit - Das Philosophiemagazin · 16.05.2021 · 39 Min.
Illustration eines Wissenschaftlers, der die Erdkugel mit seinen Händen über dem Kopf hält.

Ob Klima oder Corona: Unwissen gefährdet die Demokratie - so heißt es. Der Soziologe Alexander Bogner sieht die größere Gefahr in der Macht wissenschaftlicher Expertise. Denn die überlagere den Streit um Interessen und Werte. Alexander Bogner im Gespräch mit Stephanie Rohde www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2021/05/16/expertokratie_gefaehrdet_die_macht_des_wissen_die_drk_20210516_1310_4f52f7f3.mp3