Sein und Streit - Das Philosophiemagazin · Politische Gefühle - "Das Gewaltpotenzial der Verachtung wird unterschätzt"

Eine zerbrochene Fensterscheibe gibt den Blick frei auf die Straße.
Deutschlandfunk Kultur

Politische Gefühle - "Das Gewaltpotenzial der Verachtung wird unterschätzt"

Sein und Streit - Das Philosophiemagazin · 07.03.2021 · 37 Min.
Eine zerbrochene Fensterscheibe gibt den Blick frei auf die Straße.

Dass Hass den gesellschaftlichen Zusammenhalt bedroht, ist klar. Aber auch die Verachtung hat ein Gewaltpotenzial, sagt die Philosophin Hilge Landweer: Denn ihre Gleichgültigkeit könne letztlich in Entmenschlichung münden und rufe Hass hervor. Moderation: Catherine Newmark www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2021/03/07/politische_gefuehle_gewaltpotential_der_verachtung_wird_drk_20210307_1310_0c1cf1a7.mp3