Porträt der französische Essayistin und Philosophin Hélène Cixous mit dem Philosophen Jacques Derrida
Deutschlandfunk Kultur

Weggefährtin Hélène Cixous über den Philosophen - "Jacques Derrida fehlt der Welt"

Sein und Streit - Das Philosophiemagazin · 12.07.2020 · 14 Min.
Porträt der französische Essayistin und Philosophin Hélène Cixous mit dem Philosophen Jacques Derrida

Einen Denker wie Jacques Derrida könnte die Welt derzeit gut gebrauchen, meint Derridas langjährige Weggefährtin Hélène Cixous. Weil Derridas Denken die ganze Welt umspannt habe - und wegen seines Widerstands gegen feste Identitäten. Moderation: René Aguigah www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2020/07/12/helene_cixous_ueber_jacques_derrida_er_fehlt_der_welt_drk_20200712_1310_05e88003.mp3

Empfohlene Inhalte