Sport Aktuell - Deutschlandfunk · WM alle zwei Jahre - "Aus ökonomischer Sicht ein zweischneidiges Schwert"

FIFA-Chef Gianni Infantino breitet auf einer Pressekonferenz die Arme aus
Deutschlandfunk

WM alle zwei Jahre - "Aus ökonomischer Sicht ein zweischneidiges Schwert"

Sport Aktuell - Deutschlandfunk · 11.09.2021 · 7 Min.
FIFA-Chef Gianni Infantino breitet auf einer Pressekonferenz die Arme aus
Erscheinungsdatum
11.09.2021
Rubrik
Sender
Sendung

Einen Gewöhnungseffekt befürchtet der Wirtschaftswissenschaftler Florian Follert, sollte die FIFA ihren Plan umsetzen, alle zwei Jahre eine WM stattfinden zu lassen. Außerdem gehe es zwischen FIFA-Chef Infantino und UEFA-Chef Ceferin darum, die Vormachtstellung im Fußball auszufechten. Florian Follert im Gespräch mit Christian von Stülpnagel www.deutschlandfunk.de, Sport am Wochenende Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2021/09/11/fifa_sportoekonom_florian_follert_ueber_die_wm_plaene_des_dlf_20210911_1919_35f6808d.mp3