Sportgespräch · Sport und Kolonialismus - "Moderner Rassismus ist ein System, entstanden in der Kolonialzeit"

 'Eine Eingeborenen-Fußballmannschaft. Ein  Foto aus: Afrika in Farben. Das Farbbild-Buch der deutschen Kolonien Deutsch-Ost- und -Südwestafrika von Helmut und Erna Blenck. 1941, Abb.113.
Deutschlandfunk

Sport und Kolonialismus - "Moderner Rassismus ist ein System, entstanden in der Kolonialzeit"

Sportgespräch · 13.12.2020 · 27 Min.
 'Eine Eingeborenen-Fußballmannschaft. Ein  Foto aus: Afrika in Farben. Das Farbbild-Buch der deutschen Kolonien Deutsch-Ost- und -Südwestafrika von Helmut und Erna Blenck. 1941, Abb.113.
Erscheinungsdatum
13.12.2020
Rubrik
Sender
Sendung

"Sport war politisches Instrument der Kolonialmächte", sagt der Buchautor und Journalist Ronny Blaschke im Dlf-Sportgespräch zum Abschluss der Serie "Weltspiele". Selbst heute ist der Kolonialismus nicht einwandfrei aufgearbeitet, denn die Strukturen von damals, sind auch noch heute im Sport sichtbar. Ronny Blaschke und Philipp Awounou im Gespräch mit Matthias Friebe www.deutschlandfunk.de, Sportgespräch Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2020/12/13/der_moderne_sport_ist_ohne_kolonialismus_nicht_zu_denken_dlf_20201213_2330_7881200f.mp3