Sängerin Nicole
SR 3 Saarlandwelle

Mit der Sängerin Nicole

Aus dem Leben · 26.04.2023 · 65 Min.
Sängerin Nicole
Erscheinungsdatum
26.04.2023
Rubrik
Sender
Sendung

Vor 41 Jahren hat Nicole mit „Ein bisschen Frieden“ den „Grand Prix d´ Eurovision“ gewonnen. Der Erfolg machte die Saarländerin damals europaweit bekannt. Das Bild von Nicoles Auftritt am 24. April 1982 im nordenglischen Harrogate haben noch viele bis heute im Kopf. In einem schwarzen Kleid mit funkelnden Strasssteinen, ihre weiße Gitarre auf den Knien saß die damals 17-jährige mit ihren langen blonden Haaren auf der Bühne. Nicole war mit der Startnummer 18 die letzte Künstlerin, die damals aufgetreten ist. 700 Millionen Menschen von Finnland über Kuwait bis nach von Hong Kong schauen ihr dabei vorm Fernseher zu. Auch in ihrer saarländischen Heimatgemeinde Neunkirchen Nahe, wo in der Dorfgaststätte extra eine Leinwand aufgestellt wurde. Dort und auch im Rest Deutschlands ist der Jubel groß, als Nicole am Ende mit 161 Punkten deutlich vor Israel und der Schweiz als erste Deutsche den „Grand Prix d´Eurovision“ gewinnt. Ein Tag, der ihr Leben für immer verändert hat und an den sie sich auch 41 Jahre danach noch gerne erinnert. Und das hat Nicole auch am 25. April bei SR 3 „Aus dem Leben“. Mit Gastgeber Uwe Jäger hat sich die Saarländerin über ihren Erfolg beim Grandprix, der sich fast auf den Tag genau zum 41. mal jährt, über ihre Verbundenheit zum Saarland und über ihre lange und erfolgreiche Karriere, die bis heute andauert, unterhalten.