Stahlwerk Podcast Cover (Quelle: Ben Wolf | Fritz)
Fritz

Stahlwerk vom 06.06.2024

Stahlwerk · 06.06.2024 · 113 Min.
Stahlwerk Podcast Cover (Quelle: Ben Wolf | Fritz)
Erscheinungsdatum
06.06.2024
Rubrik
Sender
Sendung

Beste Musik mit Jan Schwarzkamp und Toby Schaper Der erste Teil des Stahlwerk:Rock wartet auf mit einen wohlsortierten Angebot aus Hardcore-eskem (Cross Dog, Dead Pioneers), Pop-Punk (Pluto The Racer, Winona Fighter, Make War) Garage Rock (Gus Baldwin, The Covids, Zip-Tie Handcuffs) und Indie (Pixies). Im zweiten Teil geht es dann etwas epischer zu mit Songs zwischen Prog-Rock (Puscifer), Stoner (Greenleaf), Alternative (Silvertongues), Shoegaze (Poppy Wizard) und Post-Metal (Sugar Horse). Es ist also alles dabei, was das Stahlwerk:Rock ausmacht. Die Metal Stunde startet dann noch recht mainstreamig mit Nothing More, die sich mit David Draiman von Disturbed zusammen getan haben, steigert sich dann aber in einen immer dunkleren Sog mit Progressive-Folk-Death-Metal von Octoploid, Old-School-Black-Thrash von The Troops of Doom über US-Prog-Metal von Witherfall und melancholischen Doom von Pallbearer bis hin zu reinstem norwegischem Black Metal von Sarke und Whoredom Rife. Finsterer wird es nicht.