Das Radioteleskop SKA (Square Kilometre Array) wird in Südafrika und in Australien gebaut - die Datenanalyse könnte in der Lausitz erfolgen.
Deutschlandfunk

Ideenwettbewerb "Wissen schafft Perspektiven für die Region" - Groß-Astronomie für die Lausitz

Sternzeit · 13.07.2021 · 3 Min.
Das Radioteleskop SKA (Square Kilometre Array) wird in Südafrika und in Australien gebaut - die Datenanalyse könnte in der Lausitz erfolgen.
Erscheinungsdatum
13.07.2021
Rubrik
Sender
Sendung

Derzeit sind Hightech-Teleskope in Planung, deren Datenmengen mit heutiger Technologie gar nicht zu bewältigen sind. Daher schlagen Fachleute ein "Deutsches Zentrum für Astrophysik" vor, eine Art Hirn der Himmelskunde - und zwar in der Lausitz. Von Dirk Lorenzen www.deutschlandfunk.de, Sternzeit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2021/07/13/sternzeit_13_juli_2021_gross_astronomie_in_der_lausitz_dlf_20210713_0257_ee76df1a.mp3