James Wheeler (2. von rechts) beim Spaziergang u.a. mit Albert Einstein (ganz links)
Deutschlandfunk

Prägnanter Begriff für ein faszinierendes Phänomen - John Wheeler und sein Black Hole

Sternzeit · 06.12.2020 · 3 Min.
James Wheeler (2. von rechts) beim Spaziergang u.a. mit Albert Einstein (ganz links)
Erscheinungsdatum
06.12.2020
Rubrik
Sender
Sendung

Im Jahr 1967 nahm der US-amerikanische Physiker John Wheeler an einer Tagung in New York teil. Dort prägte er in einem Geniestreich den Begriff von den Schwarzen Löchern. Aber er wäre wohl auch ohne diese berühmte Wortschöpfung eine Ikone der Physik geworden. Von Dirk Lorenzen www.deutschlandfunk.de, Sternzeit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2020/12/06/sternzeit_6_dezember_2020_john_wheeler_und_sein_black_hole_dlf_20201206_0205_e959523d.mp3