Streitkräfte und Strategien #Ukraine · Inflation frisst Panzer (Tag 266-268)

Ein Flugabwehrkanonenpanzer Gepard auf dem Truppenübungsplatz Putlos in Schleswig-Holstein.
NDR Info

Inflation frisst Panzer (Tag 266-268)

Streitkräfte und Strategien #Ukraine · 18.11.2022 · 31 Min.
Ein Flugabwehrkanonenpanzer Gepard auf dem Truppenübungsplatz Putlos in Schleswig-Holstein.
Erscheinungsdatum
18.11.2022
Rubrik
Sender
Sendung

Die Zeitenwende wird teurer als erwartet. Über die Zukunft der Bundeswehr spricht Host Carsten Schmiester mit Kai Küstner, dem sicherheitspolitischen Experten aus dem ARD-Hauptstadtstudio in Berlin. Christian Mölling von der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik sagt, die Inflation fresse Teile des 100-Milliarden-Sondervermögens wieder auf: „Es war schon klar, dass das Sondervermögen nicht reichen würde, um die Bundeswehr zur stärksten Armee Europas zu machen. Das ist das erklärte Ziel des Kanzlers und des Finanzministers. Da kann man jetzt schon feststellen, dass das nicht funktioniert“, sagt Mölling. Wie soll also die Rückbesinnung auf die Fähigkeit zur Landesverteidigung klappen, wenn das 100-Milliarden-Sondervermögen wegen der Inflation eigentlich nur noch 85 Milliarden Euro wert ist. Im Podcast geht der Blick auch auf die Raketeneinschläge in Polen und auf die aktuelle Lage in und um Cherson. Liveblog https://www.tagesschau.de/newsticker/liveblog-ukraine-freitag-201.html Podcast Empfehlung: Plötzlich Mächtig – Das erste Jahr im Bundestag https://www.ardaudiothek.de/sendung/ploetzlich-maechtig-das-erste-jahr-im-bundestag/12000167/