Der Blick durch ein zerstörtes Fenster auf ein durch einen Luftangriff zerstörtes Wohnhaus
NDR Info

Feuer ohne Pause (Tag 10)

Streitkräfte und Strategien · 05.03.2022 · 25 Min.
Der Blick durch ein zerstörtes Fenster auf ein durch einen Luftangriff zerstörtes Wohnhaus
Erscheinungsdatum
05.03.2022
Rubrik
Sender
Sendung

Rund um Mariupol im Südosten der Ukraine wird weiter heftig gekämpft. Russland und die Ukraine werfen sich gegenseitig vor, die für Samstag geplante Evakuierung von Menschen über humanitäre Korridore zu verhindern. Denn die beiden Länder hatten sich eigentlich auf eine Feuerpause geeinigt, die aber offenbar nicht eingehalten wird. Wladimir Putin erklärte unterdessen, die Sanktionen des Westens gegen sein Land glichen einer Kriegserklärung. Seit dem Angriff auf die Ukraine fragen sich viele, was im Kopf von Wladimir Putin vorgehen mag. Weil der russische Machthaber zunehmend auf Distanz geht, ist diese Frage auch nicht seriös zu beantworten. Deshalb schildert der NDR-Militärexperte Andreas Flocken wie jeden Tag seine Beobachtungen aus der Ferne. Der langjährige ARD-Korrespondent Carsten Schmiester erklärt, warum die freie Berichterstattung aus Russland gefährdet ist. Warum ARD und ZDF die Berichterstattung aus Moskau aussetzen: https://www.ndr.de/nachrichten/info/Ukraine-Krieg-Evakuierung-von-Zivilisten-in-Mariupol-ausgesetzt,russlandkrise100.html Podcast-Tipp: Alles ist anders – was will Putin? https://www.ardaudiothek.de/episode/alles-ist-anders-krieg-in-europa/was-will-putin-oder-werdegang-des-russischen-praesidenten/ard/10334653/