Ein ukrainischer Soldat bezieht Stellung vor einer Militäreinrichtung in Kiew, während Feuerwehrleute im Hintergrund zwei brennende Autos löschen.
NDR Info

Kampf um Kiew (Tag 3)

Streitkräfte und Strategien · 26.02.2022 · 32 Min.
Ein ukrainischer Soldat bezieht Stellung vor einer Militäreinrichtung in Kiew, während Feuerwehrleute im Hintergrund zwei brennende Autos löschen.
Erscheinungsdatum
26.02.2022
Rubrik
Sender
Sendung

Am dritten Tag des Krieges werden heftige Kämpfe aus Kiew gemeldet - doch die Ukraine wehrt die russischen Angriffe laut eigenen Angaben ab. Droht jetzt ein verlustreicher Straßenkampf? NDR-Militärexperte Andreas Flocken spricht mit dem langjährigen ARD-Korrespondenten Carsten Schmiester über die Propagandaschlacht und das Problem, verlässliche Informationen über den Krieg zu bekommen. Videos auf Twitter oder YouTube sind nämlich auch nur ein kleiner Ausschnitt. Präsident Selenskyj bleibt wohl in der Stadt. Anderswo rücken die Russen hingegen angeblich vor. Was bedeuten die Videobotschaften aus Kiew und Moskau und was ist von den Sanktionen zu erwarten, wenn das Vermögen der mächtigsten Russen im Ausland eingefroren wird? Überblick über die aktuelle Lage in der Ukraine https://www.ndr.de/nachrichten/info/Krieg-in-der-Ukraine-Kaempfe-um-Kiew-gehen-weiter,russlandkrise100.html In Europa wird über neue Sanktionen nachgedacht https://www.tagesschau.de/ausland/europa/russland-krieg-europa-101.html Podcast-Tipp: Im Weltspiegel erzählen Ukrainer über den Krieg https://www.ardaudiothek.de/episode/weltspiegel/krieg-in-der-ukraine/swr/10318367/