Bundesverteidigungsminister Boris Pistorius (links), und der Verteidigungsminister von Lettland, Andris Spruds (rechts), geben auf der lettischen Luftwaffenbasis Lielvarde eine gemeinsame Pressekonferenz vor einem Kampfflugzeug vom Typ Eurofighter der deutschen Luftwaffe.
NDR Info

Mehr Milliarden für die Bundeswehr?! (Tag 821 mit Marcel Schlepper)

Streitkräfte und Strategien · 24.05.2024 · 48 Min.
Bundesverteidigungsminister Boris Pistorius (links), und der Verteidigungsminister von Lettland, Andris Spruds (rechts), geben auf der lettischen Luftwaffenbasis Lielvarde eine gemeinsame Pressekonferenz vor einem Kampfflugzeug vom Typ Eurofighter der deutschen Luftwaffe.
Erscheinungsdatum
24.05.2024
Rubrik
Sender
Sendung

Marcel Schlepper vom Münchner Ifo-Institut guckt auf das Geld, das die Ampel-Regierung für Sicherheit und Verteidigung ausgibt - in diesem Jahr und in den nächsten Jahren. Sollte die Bundesregierung die Ukraine in diesem Jahr mit zusätzlichen 3,8 Milliarden Euro unterstützen, wie von Verteidigungsminister Pistorius vorgeschlagen, werde das auch Auswirkungen auf das 2-Prozent-Ziel der Nato haben, so Schlepper im Gespräch mit Anna Engelke. Für dieses Jahr erwartet er, dass Deutschland dann 2,2 Prozent seiner Wirtschaftsleistung für sicherheitsrelevante Aufgaben aufwendet. Das wäre ein leichter Anstieg um 0,1 Prozentpunkte gegenüber der bisherigen Aussage der Bundesregierung. Auch im nächsten Jahr werde die Ampelkoalition das 2-Prozent-Ziel erreichen. Nach Ansicht des Ifo-Fachmanns erschwert das die Ausgangsposition von Verteidigungsminister Boris Pistorius für die Verhandlungen über seinen Etat für das nächste Jahr. Dass die Bundeswehr insgesamt mehr Geld braucht, davon ist Marcel Schlepper überzeugt. Er sieht große Finanzierungsprobleme auf die Bundeswehr zukommen, wenn das Sondervermögen in Höhe von 100 Milliarden € spätestens 2028 ausgegeben ist. Deshalb plädiert er dafür, bereits jetzt jedes Jahr den Verteidigungshaushalt zu erhöhen. Carsten Schmiester berichtet über anhaltende schwere Kämpfe in der Ost-Ukraine, russische Grenzprovokationen in Estland und Moskaus neuestes Atom-Manöver. Kritik, Anregungen oder auch Lob – bitte per E-Mail an: streitkraefte[at]ndr.de Das Interview mit Marcel Schlepper: http://www.ndr.de/audio1641308.html Podcast-Tipp: Human Minded über das Leben von Anna Politkowskaja https://1.ard.de/Human-Minded