Ein ukrainischer Soldat läuft durch Schnee an der Front in Kupiansk in der Region Donezk am 21. November
NDR Info

Sorgen vor dem dritten Winter im Krieg (Tag 639 mit Rebecca Barth)

Streitkräfte und Strategien · 24.11.2023 · 38 Min.
Ein ukrainischer Soldat läuft durch Schnee an der Front in Kupiansk in der Region Donezk am 21. November
Erscheinungsdatum
24.11.2023
Rubrik
Sender
Podcast

Viele Ukrainer rechnen mit einem harten Winter, sagt die ARD-Korrespondentin Rebecca Barth in Kiew. Ein Grund: Die im vergangenen Winter beschädigten Umschaltwerke konnten nur geflickt, aber nicht vollständig repariert werden. Neue russische Luftangriffe auf die Infrastruktur könnten also zu verheerenden Stromausfällen im ganzen Land führen, so die Befürchtung. Ein weiteres Problem für die Soldaten an der Front in diesem Winter: Schlangen, Ratten und Mäuse. Sie knabbern auch an Kabeln für die Kommunikation. Im Gespräch mit Anna Engelke wirft Rebecca zudem einen Blick in die Zukunft. Sie vermisst eine Strategie des Westens für die nächsten zehn Jahre, um eine Antwort auf die hybride Kriegsführung Russlands zu finden. Einige gute Nachrichten im Podcast gibt es immerhin von Carsten Schmiester, der die Lage im Nahen Osten beobachtet, wo die Feuerpause zwischen Israel und der Terrororganisation Hamas begonnen hat. Fragen, Kritik und Feedback gerne an streitkraefte@ndr.de https://www.youtube.com/watch?v=G_8yuZhkiqg&t=113s ARD Podcast-Tipp: This is Jayda https://1.ard.de/This_is_Jayda?ig=ndrdokub