Ein Mann, der zuvor aus der Ukraine geflohen war, trägt am Grenzübergang in Medyka eine Kampfausrüstung, um in der Ukraine zu kämpfen.
NDR Info

Zwischen Macht und Ohnmacht (Tag 7)

Streitkräfte und Strategien · 02.03.2022 · 24 Min.
Ein Mann, der zuvor aus der Ukraine geflohen war, trägt am Grenzübergang in Medyka eine Kampfausrüstung, um in der Ukraine zu kämpfen.
Erscheinungsdatum
02.03.2022
Rubrik
Sender
Sendung

Immer mehr Tote und Verletzte. Die Zivilbevölkerung rückt immer weiter ins Visier der Angriffe russischer Truppen. Unterdessen wächst auch die Hilfsbereitschaft in Deutschland – etwas tun, das denken sich wohl viele Menschen hierzulande, gegen das Gefühl der Machtlosigkeit. Um Macht und Ohnmacht geht es auch in der heutigen Folge. Der langjährige ARD-Korrespondent Carsten Schmiester spricht mit NDR Sicherheitspolitik-Experte Andreas Flocken über die Kräfteverhältnisse in diesem Krieg – und über die große Frage: Gibt es eine Chance auf Frieden? Neue Verhandlungen offenbar heute Abend https://www.ndr.de/nachrichten/info/Ukraine-Russland-Krieg-Neue-Verhandlungen-offenbar-heute-Abend-,russlandkrise100.html Liveblog der Tagesschau: https://www.tagesschau.de/newsticker/liveblog-ukraine-krieg-mittwoch-101.html Podcast-Tipp: Alles ist anders - Krieg in Europa https://www.ardaudiothek.de/episode/alles-ist-anders-krieg-in-europa/wer-ist-selenskyj-oder-portraet-des-ukrainischen-praesidenten/ard/10326645/