Bagdad Blues, Fahar Al-Salih
SWR Kultur

Von Schwamm-Mosaiken und Kraftorten - der Künstler Fahar Al-Salih

SWR Kultur am Samstagnachmittag · 07.10.2023 · 5 Min.
Bagdad Blues, Fahar Al-Salih
Erscheinungsdatum
07.10.2023
Sender
Sendung

Fahar Al-Salih ist Kosmopolit, geboren in Belgrad und aufgewachsen in Kuwait. Seit 20 Jahren lebt er in Karlsruhe. Fahar Al-Salih hat schon als Kind gerne gemalt, aber erst in Europa in Meisterkursen bei Markus Lüpertz und Hermann Nitsch ernsthaft seine Künstler-Karriere vorangetrieben. Neben Gemälden, Skulpturen und Fotografien hat er eine ganz außergewöhnliche Kunstform entwickelt: großflächige Mosaike aus farbgetränkten Haushaltsschwämmen. Sie bilden keine Ornamente oder Bilder, sondern sind reine Farb-Kompositionen. Der Künstler schafft mit seinen Mosaiken eine moderne Interpretation der jahrhundertealten Tradition orientalischer Kunst. Immer wieder reist Fahar Al-Salih nach Bagdad, in die Heimatstadt seines Vaters. Dort wurde er nicht nur zu Foto-Serien und Skulpturen inspiriert, sondern auch zu der Installation "The Cage", einem riesigen Vogelkäfig - mit offenen Türen.