Emoji lachender Smiley mit Tränen in den Augen
SWR Kultur

Lachen ist die beste Medizin - Witz und Humor in der Alten Musik

SWR2 Alte Musik · 11.02.2024 · 55 Min.
Emoji lachender Smiley mit Tränen in den Augen
Erscheinungsdatum
11.02.2024
Sender
Sendung

Wer herzhaft und viel lacht, tut etwas für seine Gesundheit, denn durch das Lachen sinkt der Stresspegel, werden sogar unsere Abwehrkräfte gestärkt und unsere Stimmung steigt. Auch in der Musik, durch die Musik und über Musik wird gelacht. Musikbeispiele von François Couperin, Georg Philipp Telemann oder Georg Friedrich Händel zeigen, welche Mittel Komponisten nutzen, um ihre Zuhörer zum Lachen zu bringen. Musikliste: Heinrich Ignaz Franz Biber: "Die liederliche Gesellschaft" aus der Battalia a 10 D-Dur Musica Antiqua Köln Leitung: Reinhard Goebel Johann Sebastian Bach: Ausschnitt aus dem Hochzeitsquodlibet BWV 524 Joanne Lunn (Sopran) Hiroya Aoki (Countertenor) Makoto Sakurada (Tenor) Roderick Williams (Bariton) Bach-Collegium Japan Leitung: Masaaki Suzuki Heinrich Isaac: Madrigal für 4 Stimmen Capilla Flamenca Leitung: Dirk Snellings Adriano Banchieri: "Contrapuncto bestiale alle mente" aus "Das Fest am Abend des Faschingsdonnerstages vor dem Mahl" Concerto Italiano Leitung: Rinaldo Alessandrini Georg Philipp Telemann: "Die concertierenden Frösche und Krähen" und "Der Älster Schäffer Dorff Music" aus der Alster-Ouvertüre Akademie für Alte Musik Berlin Georg Philipp Telemann: "So quel che se dice" aus "Pimpinone oder Die ungleiche Heirat" Dominik Köninger (Bariton) Akademie für Alte Musik Berlin Georg Friedrich Händel: Air "O ruddier than the cherry" aus "Acis and Galatea" Stuart Young (Bass) The Sixteen Leitung: Harry Christophers François Couperin: "Les Fastes de la grande et ancienne Menestrandise" Christophe Rousset (Cembalo) Henry Purcell: Pox on you for a fop The City Waites Douglas Wootton Johann Heinrich Schmelzer: Sonata á Cinque per camera "al giorno delle corregie"- Der Tag des Furzes Berliner Barock-Compagney Joseph Haydn: Ausschnitt aus dem Finale der Sinfonie C-Dur Hob I:90 Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks Leitung: Simon Rattle Carl Philipp Emanuel Bach: Fantasie für Klavier C-Dur (Ausschnitt) Andreas Staier (Hammerklavier)