SWR2 Archivradio · Der SDS zerstreitet sich, die Frauen rebellieren

Der SDS-Bundesvorsitzende Karl Dietrich Wolff, SDS-Sprecher Hans Jürgen Krahl und der 2. Bundesvorsitzende Frank Wolff auf der 23. Ordentlichen Delegiertenkonferenz des Sozialistischen Deutschen Studentenbundes am 12.9.1968 in Frankfurt am Main
SWR2

Der SDS zerstreitet sich, die Frauen rebellieren

SWR2 Archivradio · 02.09.2021 · 2 Min.
Der SDS-Bundesvorsitzende Karl Dietrich Wolff, SDS-Sprecher Hans Jürgen Krahl und der 2. Bundesvorsitzende Frank Wolff auf der 23. Ordentlichen Delegiertenkonferenz des Sozialistischen Deutschen Studentenbundes am 12.9.1968 in Frankfurt am Main
Erscheinungsdatum
02.09.2021
Rubrik
Sender
Sendung

13.9.1968 | Der Sozialistische Deutsche Studentenbund (SDS) zeigt sich auf seinem Bundeskongress extrem zerstritten. Die Frauen rebellieren und vermissen das Thema Emanzipation. Hier bahnt sich die Auflösung des SDS an, die 1970 endgültig erfolgen sollte. Gegründet worden war der Sozialistische Deutsche Studentenbund am 2. September 1946.