SWR2 Archivradio · Präsident Trumans Radioansprache zur Atombombe auf Hiroshima

US-Präsident Harry Truman (linkts) nach seiner Rückkehr von der Potsdamer Konferenz an seinem Schreibtisch im Weißen Haus mit Kriegsminister Henry L. Stimson. Die Männer diskutieren über die Atombombe, die auf die japanische Stadt Hiroshima abgeworfen wurde.
SWR2

Präsident Trumans Radioansprache zur Atombombe auf Hiroshima

SWR2 Archivradio · 03.08.2020 · 30 Min.
US-Präsident Harry Truman (linkts) nach seiner Rückkehr von der Potsdamer Konferenz an seinem Schreibtisch im Weißen Haus mit Kriegsminister Henry L. Stimson. Die Männer diskutieren über die Atombombe, die auf die japanische Stadt Hiroshima abgeworfen wurde.
Erscheinungsdatum
03.08.2020
Rubrik
Sender
Sendung

9.8.1945 | Nazi-Deutschland ist besiegt, Japan noch nicht. US-Präsident Harry S. Truman ist von der Alliierten-Konferenz in Potsdam zurückgekehrt. Im Rundfunk spricht er über das zerstörte Berlin und seine Vorstellung vom Wiederaufbau Deutschlands. Und er rechtfertigt den Einsatz der Atombombe in Hiroshima. Man habe so eine Militärbasis zerstört.