Von Mahler bis Moskau
SWR Kultur

Alexander Gurdon: "Von Mahler bis Moskau - Der Dirigent und Komponist Oskar Fried"

Treffpunkt Klassik · 03.05.2023 · 5 Min.
Von Mahler bis Moskau
Erscheinungsdatum
03.05.2023
Rubrik
Sender
Sendung

Diese erste vollständige Biografie Oskar Frieds ist die Geschichte eines Getriebenen, vom Zirkusclown zum internationalen Dirigenten, vom politischen Komponisten zum Geheimagenten. Am Beispiel dieses engen Mahler-Freundes, der 1923 die erste Aufnahme seiner 2. Sinfonie leitete, zeigen sich die Mechanismen der künstlerischen Netzwerke seiner Zeit. Die Beschäftigung mit Fried wirft ein Schlaglicht auf das Innenleben des europäischen Kulturschmelztiegels - vom Kaiserreich bis zum Zweiten Weltkrieg, von der blühenden Kultur der Weimarer Republik bis in die Dunkelheit des Nationalsozialismus und der jungen Sowjetunion.