SWR2 Treffpunkt Klassik · "Lieder von Vertreibung und Nimmerwiederkehr" an der Deutschen Oper Berlin

"Lieder von Vertreibung und Nimmerwiederkehr" an der Deutschen Oper Berlin
SWR2

"Lieder von Vertreibung und Nimmerwiederkehr" an der Deutschen Oper Berlin

SWR2 Treffpunkt Klassik · 23.05.2022 · 3 Min.
"Lieder von Vertreibung und Nimmerwiederkehr" an der Deutschen Oper Berlin
Erscheinungsdatum
23.05.2022
Rubrik
Sender
Sendung

In dem Musiktheaterwerk "Lieder von Vertreibung und Nimmerwiederkehr" setzen sich der österreichische Komponist Bernhard Gander und der ukrainische Schriftsteller Serhij Zhadan mit den existenziellen Herausforderungen des russisch-ukrainischen Verhältnisses auseinander. Zhadan ist einer der bekanntesten Autoren der ukrainischen Gegenwartsliteratur und thematisiert in seinem Stück exemplarische Flucht- und Vertreibungserfahrungen. Am 21. Mai war an der Deutschen Oper Berlin Premiere. Maria Ossowski berichtet.