Jana Bouškova: Má vlast
SWR Kultur

"Mein Vaterland": Das Solo-Debüt der tschechischen Harfenistin Jana Boušková

Treffpunkt Klassik · 14.12.2021 · 6 Min.
Jana Bouškova: Má vlast
Erscheinungsdatum
14.12.2021
Rubrik
Sender
Sendung

Nichts weniger als eine "Weltspitzenleistung des Harfenspiels" bescheinigt SWR2-Musikkritiker Jan Brachmann der tschechischen Harfenistin Jana Boušková. Auf ihrer Solo-CD "Má vlast" spielt sie Werke von Bedřich Smetana, Antonín Dvořák und Josef Suk, die sie selbst arrangiert hat - eine Hommage an die bereits verstorbene Mutter und an "Mein Vaterland", die tschechische Musik. Für Jan Brachmann ist es eines seiner Alben des Jahres.