Die wechselnden Gesichter von Adolf Eichmann. Drei Nahaufnahmen des ehemaligen SS-Führers Adolf Eichmann, gekleidet in einen dunklen Anzug und ein weißes Hemd, während er sich am 27. April 1961 in Jerusalem im Prozess gegen ihn die Beweise anhört.
SWR Kultur

Adolf Eichmann in Jerusalem (2/2) - Wie Deutschland den Prozess beeinflussen wollte

Das Wissen · 30.05.2022 · 29 Min.
Die wechselnden Gesichter von Adolf Eichmann. Drei Nahaufnahmen des ehemaligen SS-Führers Adolf Eichmann, gekleidet in einen dunklen Anzug und ein weißes Hemd, während er sich am 27. April 1961 in Jerusalem im Prozess gegen ihn die Beweise anhört.
Erscheinungsdatum
30.05.2022
Rubrik
Sender
Sendung

Was würde Eichmann aussagen? Die Adenauer-Regierung und der BND wollten den Prozess in Jerusalem beeinflussen. Eichmanns Hinrichtung am 31. Mai 1962 war für sie eine Erleichterung. Lukas Meyer-Blankenburg im Gespräch mit Bettina Stangneth (SWR 2022) | Teil (2/2) | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/adolf-eichmann-zwei | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen