Mehrere tausend Kernkraftgegner demonstrieren am 31.3.1975 (Ostermontag) mit einem Sternmarsch und einer anschließenden Kundgebung auf dem besetzten Baugelände gegen die geplante Errichtung des Atomkraftwerkes Wyhl im Kreis Emmerdingen in Baden-Württemberg
SWR Kultur

Die Epoche der Kernenergie in Deutschland (2/2): Vom Widerstand zum Atomausstieg | Archivradio-Gespräch

Das Wissen · 01.01.2022 · 30 Min.
Mehrere tausend Kernkraftgegner demonstrieren am 31.3.1975 (Ostermontag) mit einem Sternmarsch und einer anschließenden Kundgebung auf dem besetzten Baugelände gegen die geplante Errichtung des Atomkraftwerkes Wyhl im Kreis Emmerdingen in Baden-Württemberg
Erscheinungsdatum
01.01.2022
Rubrik
Sender
Sendung

Der Widerstand gegen das AKW Wyhl war die Keimzelle der großen Anti-Atomkraft-Bewegung. Am Ende hat sie gesiegt. 2022 gehen die letzten Meiler vom Netz - anders als im Ausland. Wie kam es dazu? Gábor Paál im Gespräch mit Joachim Radkau | Mehr zur Sendung: http://swr.li/kernenergie | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen