Auf dem Plakat einer Gruppe von Demonstranten steht: "Es geht nicht um den "Spiegel". Es geht um die Pressefreiheit" - In München demonstrierten am 2.11.1962 Studenten gegen die jüngsten Polizei-Maßnahmen in der Hamburger "Spiegel"-Redaktion. Etwa 300 Teilnehmer maschierten mit Spruchtafeln von der Universität zum Königsplatz, wo ein Sprecher die Forderung der Studenten nach Pressefreiheit unterstrich. Im Zuge der "Spiegel"-Affäre mussten sich Mitarbeiter des Nachrichtenmagazins "Spiegel" wegen eines kritischen Artikels gegen eine Anklage des Landesverrats zur Wehr setzen.
SWR2

Die SPIEGEL-Affäre 1962 - Meilenstein für die Pressefreiheit

SWR2 Wissen · 03.10.2022 · 55 Min.
Auf dem Plakat einer Gruppe von Demonstranten steht: "Es geht nicht um den "Spiegel". Es geht um die Pressefreiheit" - In München demonstrierten am 2.11.1962 Studenten gegen die jüngsten Polizei-Maßnahmen in der Hamburger "Spiegel"-Redaktion. Etwa 300 Teilnehmer maschierten mit Spruchtafeln von der Universität zum Königsplatz, wo ein Sprecher die Forderung der Studenten nach Pressefreiheit unterstrich. Im Zuge der "Spiegel"-Affäre mussten sich Mitarbeiter des Nachrichtenmagazins "Spiegel" wegen eines kritischen Artikels gegen eine Anklage des Landesverrats zur Wehr setzen.
Erscheinungsdatum
03.10.2022
Rubrik
Sender
Sendung

SPIEGEL-Chef Augstein wird verhaftet, weil Verteidigungsminister Strauß ein Artikel nicht passt. So wird es meist erzählt. Doch die Wahrheit ist komplizierter. Und der BND mischte auch mit. Lukas Meyer-Blankenburg im Gespräch mit Lutz Hachmeister (SWR 2022)