Deutsches Gebetbuch aus dem 13. Jahrhundert, das die frühesten Zeugnisse der jiddischen Sprache enthält. Historisches Manuskript aus der Sammlung der israelischen Nationalbibliothek in Jerusalem.
SWR Kultur

Lebendiges Jiddisch - Porträt einer Sprache

Das Wissen · 03.12.2021 · 28 Min.
Deutsches Gebetbuch aus dem 13. Jahrhundert, das die frühesten Zeugnisse der jiddischen Sprache enthält. Historisches Manuskript aus der Sammlung der israelischen Nationalbibliothek in Jerusalem.
Erscheinungsdatum
03.12.2021
Rubrik
Sender
Sendung

Jiddisch war einst die drittgrößte germanische Sprache in Europa. Heute wird es vor allem noch in Israel und in New York gesprochen. Jiddisch lebt! Aber die Sprache hat es hierzulande eher schwer. Von Katharina Borchardt. | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/lebendiges-jiddisch | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen