Zu sehen ist ein 3D Modell des weiblichen Uterus und eine Schere, die den linken Eierstock durch schneidet. (Bildquelle: Lilly Extra | Fritz)
Fritz

Sterilisation – Susanne will keine eigenen Kinder

Tabulos · 21.06.2021 · 35 Min.
Zu sehen ist ein 3D Modell des weiblichen Uterus und eine Schere, die den linken Eierstock durch schneidet. (Bildquelle: Lilly Extra | Fritz)
Erscheinungsdatum
21.06.2021
Rubrik
Sender
Sendung

Susanne merkt schon mit Anfang zwanzig, dass Mutter werden nicht unbedingt das große Ziel ihres Lebens ist. Sie hasst Kinder nicht, ganz im Gegenteil, aber eigene bekommen steht nicht zur Debatte. Da ist sie sich mit ihrem Freund einig. Irgendwann will sie nicht mehr hormonell verhüten und beschließt, dass sie sich sterilisieren lassen will und somit dem Kinderbekommen auch körperlich ein Ende setzt. Wie einfach ist es, sich in Deutschland sterilisieren zu lassen? Was ist, wenn sie ihre Entscheidung bereut? Und wie hat Susannes Umfeld auf ihre Entscheidung reagiert? Achtung: Dieser Podcast behandelt Themen, die euch verstören oder verletzen könnten. Solltet ihr selbst Hilfe benötigen, findet ihr wichtige Adressen und Kontakte auf fritz.de/hilfe. (Foto: Lilly Extra)

Empfohlene Inhalte

Diese Episode ist Teil von:

Tabulos

Fritz