Tacheles · Femizide in Deutschland - Getötet, weil sie Frauen sind

"SIE VERLÄSST IHN - ER TÖTET SIE - #Stopp Femizide" steht auf Zetteln an einer Mauer mit Graffiti in Potsdam am 14. April 2021.
Deutschlandfunk Kultur

Femizide in Deutschland - Getötet, weil sie Frauen sind

Tacheles · 18.09.2021 · 30 Min.
"SIE VERLÄSST IHN - ER TÖTET SIE - #Stopp Femizide" steht auf Zetteln an einer Mauer mit Graffiti in Potsdam am 14. April 2021.
Erscheinungsdatum
18.09.2021
Rubrik
Sender
Sendung

Eine Frau, die ihren Partner verlässt, lebt auch in Deutschland gefährlich. An jedem dritten Tag wird eine Frau von ihrem (Ex-)Partner getötet. Ein Erbe des Patriarchats, denn noch immer wähnen sich Männer in dem Glauben, dass ihnen eine Frau gehöre. Moderation: Susanne Führer www.deutschlandfunkkultur.de, Tacheles Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2021/09/18/femizide_in_deutschland_getoetet_weil_sie_frauen_sind_drk_20210918_1730_c8a63a9f.mp3