Treffpunkt Klassik · Frauen sind in der deutschen Jazzszene deutlich in der Unterzahl

Alexandra Lehmler
SWR2

Frauen sind in der deutschen Jazzszene deutlich in der Unterzahl

Treffpunkt Klassik · 23.11.2020 · 7 Min.
Alexandra Lehmler
Erscheinungsdatum
23.11.2020
Rubrik
Sender
Sendung

Frauen sind in der Jazzszene noch immer unterrepräsentiert: Nur ein Fünftel aller Jazzmusizierenden sind weiblich. Das belegt jetzt die von der Deutschen Jazzunion herausgegebene Studie "Gender.Macht.Musik". Laura Block ist Projektleiterin der Studie und gibt im SWR2-Musikgespräch Auskunft darüber, warum auf, aber auch hinter den Jazzbühnen noch immer Geschlechterungerechtigkeit herrscht. Es sei zwar in den vergangenen Jahren einiges in Bewegung gekommen, der Handlungsbedarf aber sei offensichtlich. Eine Quotenregelung zumindest in den Entscheidungsgremien sollte Standard sein, so Block.