Treffpunkt Klassik · Orchester des Wandels: Klimaschutz und Nachhaltigkeitsdenken in der Musikszene

Grüne Gitarre
SWR2

Orchester des Wandels: Klimaschutz und Nachhaltigkeitsdenken in der Musikszene

Treffpunkt Klassik · 26.11.2020 · 7 Min.
Grüne Gitarre
Erscheinungsdatum
26.11.2020
Rubrik
Sender
Sendung

Detlef Grooß ist Vorsitzender der Initiative "Orchester des Wandels" und Bratschist am Nationaltheater Mannheim. Die Orchester des Wandels stehen für Klimaschutz und Nachhaltigkeitsdenken in der Musikszene und sehen ihre Aufgabe darin, "Menschen auf eine positive Weise klar zu machen, wie wichtig es ist, diese wunderbare Welt so zu erhalten, dass man darin leben kann und dass es sich auch lohnt, darin zu leben." Ziel der Initiative ist es, 400 Hektar Regenwald in Madagaskar anzupflanzen und ein Konzertleben zu gestalten, bei dem sich Künstler*innen mit der Klimakrise auseinandersetzen. Natürlich gibt es auch Hürden im Konzertbetrieb, aber wenn in Zeiten eines Lockdowns durch das Abschalten ungenutzter Computer an Theatern Stromkosten in 5-stelliger Höhe eingespart werden können, dann zeigt das einmal mehr den Willen, aus allen Situationen das Beste herauszuholen.