Quatuor Tchalik spielt Boris Tishchenko
SWR Kultur

Quatuor Tchalik spielt Boris Tishchenko

Treffpunkt Klassik · 18.04.2023 · 6 Min.
Quatuor Tchalik spielt Boris Tishchenko
Erscheinungsdatum
18.04.2023
Rubrik
Sender
Sendung

Das französische Quatuor Tchalik ist ein Quartett, das nur aus Geschwistern besteht: Gabriel, Louise, Sarah und Marc Tchalik. Zusammen mit Schwester Danila werden sie sogar zum familiären Klavierquintett. Auf ihrem neuen Album "Boris Tishchenko" wird die familiäre Prägung nicht nur interpretatorisch hörbar, sondern auch mit Blick auf das Repertoire - denn die Tchaliks stammen aus einer russischsprachigen Familie. Früh haben sie daher den russischen Komponisten Boris Tishchenko kennengelernt, ihn sogar persönlich getroffen. In Europa ist sein Kammermusikschaffen dagegen kaum bekannt - und das möchten die Tschaliks mit ihrem Album ändern. "Ein spannendes Porträt dieses Komponisten", findet Thilo Braun.