Warum so still? Introvertiert durchs Leben · Introvertierte und ihre Familie: Nur dabei statt mittendrin (1/8)

Eine Frau mit roter Jacke lehnt an einem Klettergerüst
Bremen Zwei

Introvertierte und ihre Familie: Nur dabei statt mittendrin (1/8)

Warum so still? Introvertiert durchs Leben · 30.11.2022 · 43 Min.
Eine Frau mit roter Jacke lehnt an einem Klettergerüst
Erscheinungsdatum
30.11.2022
Rubrik
Sender
Sendung

"Spiel doch mal mit den anderen Kindern!" Ein Satz, den introvertierte Kinder hassen, weil sie oft lieber zuschauen oder sich alleine beschäftigen wollen. Warum lässt man sie nicht? fragt die Autorin Eva Lohmann in der ersten Folge von "Warum so still?", dem Bremen Zwei Podcast übers Introvertiertsein. Mit Host Esther Willbrandt redet sie Klartext über ihre eigene introvertierte Kindheit, über gut gemeinte Mikroaggressionen im Familienalltag und wie man es schafft, dass sehr unterschiedliche Familienmitglieder die gemeinsame Zeit genießen. Denn: Aus dem introvertierten Mädchen ist inzwischen eine introvertierte Mutter geworden. Eva Lohmann zieht eine extravertierte Tochter groß und musste schon früh ihr Kind tageweise abgeben, um sich selbst zu schützen. Das Leben mit gegensätzlichen Familienmitgliedern entzieht nämlich vor allem Intros sehr viel Kraft, die sie nur durch Alleinsein wieder auftanken können. In jeder Folge von "Warum so still?" gibt Psychologin Veronika Bamann Tipps für das Überleben als stiller Mensch in einer lauten Welt. Diesmal geht es um den Mut, "nein" zu sagen und Grenzen zu setzen.