Was geht - was bleibt? Zeitgeist. Debatten. Kultur. · Millennials im Bundestag: Welche Macht haben die jungen Abgeordneten?

Abgeordnete im Bundestag machen gemeinsam ein Selfie
SWR2

Millennials im Bundestag: Welche Macht haben die jungen Abgeordneten?

Was geht - was bleibt? Zeitgeist. Debatten. Kultur. · 18.11.2022 · 31 Min.
Abgeordnete im Bundestag machen gemeinsam ein Selfie
Erscheinungsdatum
18.11.2022
Sender
Sendung

2022 sind in Deutschland so viele Millennials an der Macht wie noch nie. Von den 736 Abgeordneten, die im Bundestag in dieser Legislaturperiode sitzen, sind 125 von ihnen unter 35 Jahre alt. Einige dieser jungen Abgeordneten hat die junge Journalistin Livia Gerster für ihr Buch "Die Neuen” getroffen. Sie wollte herausfinden, was diese Millennials antreibt und wer sie sind. "Die jungen Politiker:innen zeigen sich auf Social Media super professionell”, sagt sie im Podcast, "und ich frage mich, wie ältere Politiker:innen ohne sowas anschlussfähig bei Jüngeren bleiben wollen”. Eine dieser jungen Politiker:innen ist Rasha Nasr (30) von der SPD. Beide sprechen in "Was geht, bleibt?" darüber, welche Macht die jungen Abgeordneten haben, wie das Aufeinandertreffen von Boomern und Millennials im Bundestag war und wie wichtig ein gelungener Social Media-Auftritt ist: "Ich möchte mich nicht verbiegen”, sagt Rasha Nasr und beschreibt, wie wichtig Authentizität für ihre jüngere Generation ist. Habt ihr noch mehr Themen, die wir uns dringend anschauen sollten? Schreibt uns an kulturpodcast@swr.de Host: Kristine Harthauer Redaktion: Kristine Harthauer und Christian Batzlen Weitere Infos zum Thema: Das Buch "Die Neuen" von Livia Gerster ist am 02. November bei C.H. Beck erschienen.