Lastwagen kippen am 8.11.1997 die letzten Felsbrocken in den Jangtse-Fluß. China hat den Jangtse-Fluß für den Bau des weltweit größten Wasserkraftwerkes gesperrt. Damit beginnt die zweite und schwierigste Bauphase des umstrittenen Staudammes.
WDR 5

Chinas Drei-Schluchten-Staudamm (Baubeginn, 08.11.1997)

WDR Zeitzeichen · 08.11.2022 · 15 Min.
Lastwagen kippen am 8.11.1997 die letzten Felsbrocken in den Jangtse-Fluß. China hat den Jangtse-Fluß für den Bau des weltweit größten Wasserkraftwerkes gesperrt. Damit beginnt die zweite und schwierigste Bauphase des umstrittenen Staudammes.
Erscheinungsdatum
08.11.2022
Rubrik
Sender
Podcast

Heute vor 25 Jahren begann die Umleitung des Jangtse, Chinas größtem und wildesten Fluss. Das Wasserkraftwerk am Drei-Schluchten-Staudamm ist heute eins der größten der Welt - Millionen umgesiedelte Menschen und eine Umweltkatastrophe mit Ansage sind der Preis... Autor: Kay Bandermann