Der Zeichner Chlodwig Poth stellt am 11.10.2002 auf der Frankfurter Buchmesse sein Buch "Aus dem Leben eines Taugewas" vor. Chlodwig Poth ist eine Legende der deutschen Satire-Geschichte.
WDR 5

Chlodwig Poth, Karikaturist und Gründer von Pardon und Titanic

WDR Zeitzeichen · 08.07.2024 · 15 Min.
Der Zeichner Chlodwig Poth stellt am 11.10.2002 auf der Frankfurter Buchmesse sein Buch "Aus dem Leben eines Taugewas" vor. Chlodwig Poth ist eine Legende der deutschen Satire-Geschichte.
Erscheinungsdatum
08.07.2024
Rubrik
Sender
Podcast

Als Vertreter der "Neuen Frankfurter Schule" prägt der Karikaturist Chlodwig Poth den kritischen Humor in Deutschland. Am 8.7.2004 stirbt er nach fast 60 Schaffensjahren. Das Caricatura-Museum hat Chlodwig Poth 2010 eine Ausstellung über sein Lebenswerk gewidmet: "Poth für die Welt". Sechs Jahrzehnte lang zeichnet er gegen Unrecht, Machtmissbrauch, Spießigkeit und Geldgier an - mit krummen Strichen und langen handgeschriebenen Texten. Seine Kolumne "Last Exit Sossenheim" über den tristen Alltag am Stadtrand von Frankfurt wird zu einer der erfolgreichsten der 1990er Jahre. Chlodwig Poth stirbt am 8. Juni 2004. *** Das ist unsere wichtigste Interviewpartnerin: Leonore Poth, Zeichnerin, Illustratorin, Tochter von Chlodwig Poth