In this June 22, 1994 file photo, Colombia's Andres Escobar, lies on the ground during a World Cup soccer match against the United States in the Rose Bowl, Pasadena
WDR 5

Ein Eigentor mit tödlichen Folgen: Der Fußballer Andrés Escobar

WDR Zeitzeichen · 02.07.2024 · 15 Min.
In this June 22, 1994 file photo, Colombia's Andres Escobar, lies on the ground during a World Cup soccer match against the United States in the Rose Bowl, Pasadena
Erscheinungsdatum
02.07.2024
Rubrik
Sender
Podcast

Kolumbien träumt bei der Fußball-WM 1994 vom Titel. Doch dann kommt das frühe Aus - auch wegen Andrés Escobars Eigentor. Wenige Tage später wird er ermordet. Trotz seines Eigentors bei der Fußball-WM in den USA 1994 ist der kolumbianische Spieler Andrés Escobar der einzige, der sich den erbosten Fans in seiner Heimat stellt. Wenig später ist Escobar tot. Er wird auf einem Parkplatz erschossen. *** Das sind unsere wichtigsten Interviewpartner: Alejandro Pino Calad (Sportjournalist) und Andrés Dávila (Professor für Politikwissenschaft)