Einheiten der putschenden Militärs feuern vom Dach eines gegenüberstehenden Gebäudes auf den Palast
WDR 5

Vor 50 Jahren: Militärputsch in Chile

WDR Zeitzeichen · 11.09.2023 · 15 Min.
Einheiten der putschenden Militärs feuern vom Dach eines gegenüberstehenden Gebäudes auf den Palast
Erscheinungsdatum
11.09.2023
Rubrik
Sender
Podcast

Am 11.9.1973 putscht in Chile Augusto Pinochet gegen die demokratisch gewählte Regierung von Salvador Allende. Hunderttausende Menschen werden inhaftiert und gefoltert. Bis heute sind 1.200 Menschen verschwunden, die Zahl der Toten geht in die Tausende. Der Staatsstreich beendet auf blutige Art und Weise das Experiment des ersten freigewählten marxistischen Staatsoberhaupts. Doch nicht nur das: Allendes Tod bedeutet auch das Ende der chilenischen Demokratie. *** Das sind unsere wichtigsten Quellen und Interviewpartner: Günther Wessel: Salvador Allende - Eine chilenische Geschichte; WDR Archiv *** Die Macher hinter diesem Zeitzeichen: Autor/in: Ulrich Biermann und Veronika Bock, Redaktion: Gesa Rünker