Weltzeit - Deutschlandfunk Kultur · Bahá’í-Religion in Israel - Erfolgreich ohne Politik

Im Garten, mit Wegen, grünen Wiesen und Bäumen steht am Ende ein weiß-goldener Kuppelbau. Das ist der Schrein des Báb.
Deutschlandfunk Kultur

Bahá’í-Religion in Israel - Erfolgreich ohne Politik

Weltzeit - Deutschlandfunk Kultur · 24.05.2022 · 23 Min.
Im Garten, mit Wegen, grünen Wiesen und Bäumen steht am Ende ein weiß-goldener Kuppelbau. Das ist der Schrein des Báb.

Neben Juden, Christen und Muslimen haben auch die Bahá’í in Israel heilige Stätten. Die Religionsgemeinschaft entstand im 19. Jahrhundert im Iran, verbreitete sich global und will "Einheit und Frieden in der Welt", aber ohne politische Einmischung. Von Anne Françoise Weber