Weltzeit · Ende des Zweiten Weltkriegs - Zwei Veteranen erinnern sich

Darsteller amerikanischer und sowjetischer Soldaten reichen sich vor der Elbe die Hand.
Deutschlandfunk Kultur

Ende des Zweiten Weltkriegs - Zwei Veteranen erinnern sich

Weltzeit · 06.05.2020 · 25 Min.
Darsteller amerikanischer und sowjetischer Soldaten reichen sich vor der Elbe die Hand.
Erscheinungsdatum
06.05.2020
Rubrik
Sender
Sendung

Sie einte das Ziel, die Nazis zu besiegen. Der US-Amerikaner Frank Stager und der Ex-Rotarmist Walentin Polosnjak erlebten das Kriegsende in Deutschland. Nach 1945 gerieten die Großmächte in den Kalten Krieg. Das beeinflusste auch die zwei Soldaten. Von Gesine Dornblüth www.deutschlandfunkkultur.de, Weltzeit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2020/05/06/zweiter_weltkrieg_seine_bedeutung_heute_in_den_usa_und_in_drk_20200506_1830_0efebf15.mp3