Eine Frau wird während einer Demonstration gegen die kasachische Regierung am 6. Juli in der Hauptstadt Nur-Sultan verhaftet. Polizeibeamte schieben eine Frau in einen Bus.
Deutschlandfunk Kultur

Kasachstan nach Nasarbajew - Der Protest geht weiter

Weltzeit · 27.08.2019 · 21 Min.
Eine Frau wird während einer Demonstration gegen die kasachische Regierung am 6. Juli in der Hauptstadt Nur-Sultan verhaftet. Polizeibeamte schieben eine Frau in einen Bus.
Erscheinungsdatum
27.08.2019
Rubrik
Sender
Sendung

Im Juni wurde in Kasachstan unter Protest ein neuer Präsident gewählt, nachdem Nasarbajew überraschend zurückgetreten war. Der Neue gilt als Marionette des alten Präsidenten, die Menschen protestieren weiter - und das Land kommt nicht zur Ruhe. Von Edda Schlager www.deutschlandfunkkultur.de, Weltzeit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2019/08/27/unruhige_zeiten_kasachstan_in_zentralasien_weltzeit_drk_20190827_1830_8581afcb.mp3

Empfohlene Inhalte