Wirtschaft und Gesellschaft - Deutschlandfunk · Inflation sinkt überraschend - Zu früh zum Aufatmen

Ein fünfjähriger Junge sitzt an einem roten Tisch und zählt sein gespartes Taschengeld
Deutschlandfunk

Inflation sinkt überraschend - Zu früh zum Aufatmen

Wirtschaft und Gesellschaft - Deutschlandfunk · 29.06.2022 · 3 Min.
Ein fünfjähriger Junge sitzt an einem roten Tisch und zählt sein gespartes Taschengeld

Die vorläufige Inflationsrate ist aufgrund des 9-Euro-Tickets und der geringeren Kraftstoffpreise leicht gesunken, die Lebensmittelpreise werden im Juli aber weiter steigen. Das belastet insbesondere einkommensschwache Haushalte. Diese brauchten gezielte Entlastungen, so ein Volkswirt der DZ Bank. Scholtes, Brigitte