Ein Regionalzug fährt vor der Dresdner Altstadt entlang
rbb24 Inforadio

Fahrgastverband: Bahnkonzern muss entschlackt werden

Wirtschaft · 21.03.2024 · 6 Min.
Ein Regionalzug fährt vor der Dresdner Altstadt entlang
Erscheinungsdatum
21.03.2024
Rubrik
Sender
Podcast

Laut ihrer Bilanz für 2023 hat die Deutsche Bahn 2,4 Milliarden Euro Verlust gemacht, vor allem wegen hoher Investitionen in die marode Infrastruktur. Der Konzern wirtschafte ineffizient, sagt Andreas Schröder vom Fahrgastverband Pro Bahn. Der "Wasserkopf mit vielen Managementpositionen" müsse abgebaut werden.