Die in diesem Hirnscan farbig markierten Bereiche sind Teil des neuronalen Netzwerks, das Tics auslösen kann.
SWR Kultur

Hilfe bei Tourette: Tics entstehen in bestimmten Hirnregionen

Wissen aktuell - SWR2 Impuls · 27.01.2022 · 9 Min.
Die in diesem Hirnscan farbig markierten Bereiche sind Teil des neuronalen Netzwerks, das Tics auslösen kann.
Erscheinungsdatum
27.01.2022
Rubrik
Sender
Sendung

Ein Forschungsteam der Charité Berlin hat herausgefunden, welche Areale im Gehirn für Tic-Störungen verantwortlich ist. Eine Reizung dieser Region durch einen Hirnschrittmacher hat bei Menschen mit Tourette-Syndrom die Symptome gelindert. Jochen Steiner im Gespräch mit dem Neurologen Dr. Christos Ganos