Russisch-Polnischer Krieg: 1920 melden sich Studenten der Warschauer Universität und der höheren Schulen und werden als Rekruten in die polnische Freiwilligenarmee aufgenommen, um die Hauptstadt zu verteidigen
SWR2

Der polnisch-sowjetische Krieg 1919 bis 1921 - Weichenstellung für Osteuropa?

Wissen · 18.03.2021 · 28 Min.
Russisch-Polnischer Krieg: 1920 melden sich Studenten der Warschauer Universität und der höheren Schulen und werden als Rekruten in die polnische Freiwilligenarmee aufgenommen, um die Hauptstadt zu verteidigen
Erscheinungsdatum
18.03.2021
Rubrik
Sender
Sendung

Am 18. März 1921 endete der polnisch-sowjetische Krieg. Er hatte Nachwirkungen für die Beziehungen zwischen Russland, Polen, der Ukraine und Belarus. Die Spannungen zeigen sich bis heute. Von Tassilo Hummel und Jan Karon.

Empfohlene Inhalte

Diese Episode ist Teil von:

Wissen

SWR2