Fernsehbild vom 11. September 2001, das vom WABC-Fernsehen über CNN zur Verfügung gestellt wurde,. Es zeigt ein heranfliegendes Flugzeug, das sich dem World Trade Center in New York nähert, während aus dem Turm bereits Rauch aufstiegt.
SWR2

Die Anschläge live im TV: Als Terror zum Medienevent wurde

Wissen · 07.09.2021 · 28 Min.
Fernsehbild vom 11. September 2001, das vom WABC-Fernsehen über CNN zur Verfügung gestellt wurde,. Es zeigt ein heranfliegendes Flugzeug, das sich dem World Trade Center in New York nähert, während aus dem Turm bereits Rauch aufstiegt.
Erscheinungsdatum
07.09.2021
Rubrik
Sender
Sendung

11. September 2001: Erstmals erlebt ein weltweites Publikum eine Katastrophe live im Fernsehen. Die Terroranschläge haben die Medienwelt verändert - in vielerlei Hinsicht. Zum ersten Mal konnte ein globales Publikum eine Katastrophe live mitverfolgen. Von Marisa Gierlinger. | Damals betraf es nur Radio und Fernsehen - inzwischen verstärken Soziale Medien die mediale Wirkung von Katastrophen. Der Kognitionswissenschaftler Fritz Breithaupt beobachtet dabei auch den Effekt der "Ellbogen-Empathie": Ein "Wettbewerb der Anteilnahme", ausgelöst durch einen sozialen Druck durch Betroffenheitsgesten Mitgefühl zu zeigen. | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/terror-medienevent | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen

Empfohlene Inhalte

Diese Episode ist Teil von:

Wissen

SWR2