Wissen · Goebbels‘ Swing-Band - Musik als Propagandamittel

Joseph Goebbels (Reichsminister fuer Volksaufklärung und Propaganda, NSDAP) und Reichssendeleiter Hadamovsky (rechts) bei der Eröffnung der Funkausstellung am 28. August 1936
SWR2

Goebbels‘ Swing-Band - Musik als Propagandamittel

Wissen · 14.07.2021 · 28 Min.
Joseph Goebbels (Reichsminister fuer Volksaufklärung und Propaganda, NSDAP) und Reichssendeleiter Hadamovsky (rechts) bei der Eröffnung der Funkausstellung am 28. August 1936
Erscheinungsdatum
14.07.2021
Rubrik
Sender
Sendung

Jazz war in der Nazi-Zeit streng verboten. Doch ausgerechnet Joseph Goebbels ließ eine deutsche Swing-Band NS-Propagandatexte vertonen. So wollte man über Kurzwellensender die Bevölkerung im "Feindesland" infiltrieren. Denn mit deutscher Marschmusik hätte man kaum Hörer gewonnen. "Charlie and his Orchestra" nannte sich die Goebbels-Band, deren Schallplattenaufnahmen eher zufällig entdeckt wurden. Von Mechthild Müser (SWR 2011) | Manuskript und mehr zur Sendung: http://swr.li/goebbels-swing-band | Bei Fragen und Anregungen schreibt uns: wissen@swr2.de | Folgt uns auf Twitter: @swr2wissen