Der indische Dichter M. M. Kalburgi wurde 2015 ermordet öffentlich über die "Götzenverehrung" im Hinduismus. Seine Ermordung 2015 löste eine Welle des Protestes aus
SWR2

Hindu-Nationalismus: Literarische Stimmen aus Indien

Wissen | 20.04.2018 | 28 Min.
Der indische Dichter M. M. Kalburgi wurde 2015 ermordet öffentlich über die "Götzenverehrung" im Hinduismus. Seine Ermordung 2015 löste eine Welle des Protestes aus
Erscheinungsdatum
20.04.2018
Rubrik
Sender
Sendung

Seit vier Jahren regiert in Neu Delhi die Indische Volkspartei BJP, der politische Arm der Hindu-Nationalisten. Noch nie seit der Unabhängigkeit war Indien so gespalten.

Empfohlene Inhalte

Diese Episode ist Teil von:

Wissen

SWR2